Ziele priorisieren

In den vorangegangenen Schritten haben Sie Ziele hergeleitet, diese Ziele von Widersprüchen befreit und die Ziele auf Ganzheitlichkeit überprüft.

In der Regel haben Sie mehr Ziele als Sie Kapazität haben, um diese Ziele umzusetzen. Daher ist es notwendig, eine Reihenfolge in die Ziele zu bringen: Welches Ziel soll zuerst angegangen werden, welches Ziel folgt als nächstes?

​Es ist natürlich nicht ausgeschlossen, mehrere Ziele parallel zu verfolgen. In der Regel gilt jedoch: Je mehr Ziele Sie parallel verfolgen, desto länger dauert die Erreichung des einzelnen Ziels. Haben Sie viel Kapazität (z.B. Menschen, die Ihnen bei der Erreichung eines Ziels helfen), so können Sie Aufgaben verteilen.  

Eine klare Reihenfolge zur Umsetzung der Ziele ist in jedem Fall sinnvoll. So können Sie bei unerwarteten Veränderungen zügig entscheiden, welches Ziel Vorrang hat.​

Verfahren zum Priorisieren Ihrer Ziele

Folgende Verfahren sind geeignet, um Ziele zu priorisieren:

  • ​Paarweiser Vergleich
  • Kosten-Nutzen-Analyse
  • Nutzwertanalyse
  • Kostenvergleich
  • Gewinnvergleich
  • Rentabilitätsvergleich
  • Break-Even-Analyse
  • Kapitalwertmethode
  • Interne Zinsfußmethode
  • Annuitätenmethode​

Nächster Schritt:

Nachdem Sie Ihre Ziele nun priorisiert haben, liegt Ihnen eine eindeutige Reihenfolge Ihrer Ziele vor. Konzentrieren Sie sich ab jetzt auf das Ziel mit der höchsten Priorität. Sobald dies geschehen ist, legen Sie die Strategie fest, mit der das Ziel umgesetzt wird. 

Hier geht es zur Auswahl der Strategie.​

Marco Elling

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Comment: